Letztes Feedback

Meta





 

#9 - Trainingstag 7

Hallo zusammen, ich musste aus zeitlichen Gründen die Trainingseinheit auf morgens verschieben. Für Metis hab ich 5:40 gebraucht und es besteht aus 10 Burpees, 10 Climber, 10 High Jumps, das ganze nochmal mit jeweils 25 Wiederholung und die letzte Runde mit jeweils nochmal 10 Wiederholungen. Die Fussballtrainingseinheit musste ebenfalls aus zeitlichen Gründen ausfallen.

15.8.14 05:15, kommentieren

#8 - Trainingstag 6

Hallo zusammen,

leider war ich so faul, dass ich gestern nichts gemacht hab und somit auch meinen 2. trainingsfreien Tag für diese Woche verbraucht hab. Stattdessen hab ich dann heute Artemis gemacht: 50 Burpees, 50 Klimmzüge, 100 Liegestütze, 150 Squats, 50 Burpees.

Bei den Klimmzügen hatte ich die meisten Schwierigkeiten und hab sie wohl nicht ganz sauber durchgeführt (nicht ganz runter, nicht ganz hoch). Liegestütze hab ich auch nur bis ~40 am Stück gemacht und dann in 10-20er Schritten. Squats fand ich persönlich am einfachsten, aber die sind auch nich ganz sauber gewesen, aber ich muss sagen, dass ich jetzt tiefer runter komme als vorher.

gebraucht habe ich insgesamt ca 23 minuten, hab die zeit nicht exakt stoppen können, weil mein Handy irgendwie nicht funktioniert hat zwischenzeitlich.

Für morgen früh ist eine ~1h stündige Fussball Training Session für den Morgen geplant, denke, dass es mäßige Intensität haben wir (Schuss Training, Dribbling Training). Am Nachmittag kommt dann Metis dran, die Einheit hat eine recht niedrige Intensität.

Ich bin gespannt ^^

13.8.14 16:46, kommentieren

#7 - Jogging

Hallo zusammen,

gestern hab ich ne Laufienheit hingelegt und bin doch recht schnell gelaufen, hab heute auch leichte Beinschmerzen deswegen

bin in ~55 Min fast 12km gelaufen, das is n Tempo von ca 4:38Min/Km. denke, dass ich die nächsten Laufeinheiten ein wenig zurückschalten werde.

Muskelkater hab ich immer noch im Nacken und mittlerweile auch im Bauch. heute abend wird dann die Einheit Artemis durchgezogen, wird wohl sehr hart.

12.8.14 08:44, kommentieren

#6 - Trainingstag 5

Hallo zusammen,

gestern abend war ne ziemlich anstrengende Trainingseinheit dran: Dione

3 Runden, 75 Hampelmänner, 25 Burpees, 50 Leg Lever, 75 Hampelmänner, 50 Situps und 25 Burpees... alter falter, ich war ziemlich platt nach der Einheit und hab insgesamt 37:10 gebraucht. Muskelkater hab ich auch^^ am Nacken, kein Plan warum :D denke, dass es von den Hampelmänner kommt ^^

Die erste Einheit der Woche verschiebe ich auf Dienstag, die auch sehr hart sein wird: Artemis, d.h. heute werde ich wohl nur joggen gehen.

11.8.14 13:31, kommentieren

#5 - Trainingstag 4

Am Freitag war dann die Einheit 4 dran gewesen: Squats Max, ich hab immer noch Probleme mit der korrekten Ausführung, d.h. dass ich nicht so tief runter komme wie gewünscht, jedoch habe ich das Gefühl, dass es besser wird.

Donnerstag und Samstag waren Trainingsfreie Tage und jetzt gleich werde ich die 5. und letzte Einheit für diese Woche durchführen: Dione.

Morgen werde ich dann berichten und Maße sowie Fotos nehmen. Wobei ich sagen muss, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass ich zugenommen habe.

Ich habe das Gefühl, dass die Trainingseinheiten nicht so viel Kalorien verbrennen wie normales Training. Ich werde das Training jedoch zumindest 4 Wochen durchführen und definitiv ab morgen auf meine Ernährung achten, d.h. Süßigkeiten und Snacks nur gaaanz selten (1 bis max 2 die Woche in gemäßigten Portionen), möglichst Fettarm, Proteinreich und möglichst keine Kurzkettigen Kohlenhydrate (möglichst keine Saucen, Zucker, etc.)

10.8.14 15:59, kommentieren

#4 - Trainingstag 3

Hallo zusammen,

gestern war ne richtig anstrengende Einheit dran: Aphrodite. Das hat echt gut getan, weil ich hab geschwitzt wie ein Tier und am Ende war ich so dermaßen platt, zwischen durch konnte ich auch nicht mehr.

Zuerst waren 50 Burpees dran, dann kamen 50 Squats und 50 Situps. Die neue Runde fing dann mit 40 Burpees an, es folgten 40 Squats und 40 Sit ups, usw. die letzte Runde waren dann jeweils 10 von jedem. Ich war echt happy nach dem es vorbei war ^^

insgesamt hab ich 27:15 gebraucht. Aber kein vergleich zum rekord, der bei 13:33 liegt (wtf :D )

ich muss definitiv mehr auf meine Ernährung achten, die hab ich total vernachlässigt im zur Zeit. Morgens gehts zwar (hab mir Müsli und Haferflocken aus Deutschland mitgebracht, die ich dann mit Magermilch und Proteinpulver essen). Die Mahlzeit hält mich sehr lange sagt, aber Mittag und insb. Abendessen ess ich zur zeit zu viel.

Gleich kommen Squats max dran, d.h. in 5 Minuten soviele Squats wie möglich. Und später will ich noch ne 1stündige Joging Session dran hängen (~12km).

7.8.14 12:08, kommentieren

#3 - Zweiter Trainingstag

Hallo zusammen,

heute war Burpee MAX dran. D.h. man muss innerhalb von 5 minuten so viele Burpess machen wie möglich. Das war auch gut anstrengend. Ich hab ganze 48 geschafft und danach geschaut, was so der Rekord is (man kann sich das in der App anschauen), jedenfalls is der Rekord 112 oder so :D :D :D...

nach dem Training war ich gut außer Atem und sehr verschwitzt. Jedoch muss ich noch dazu sagen, dass es wohl stimmen könnte, dass es zur Fettabnahme tendenziell ungeeignet ist, solange man nicht die Kalorienzufuhr einschneidet. Das Training ist zwar sehr intensiv, jedoch extremst kurz! (Denke, dass keiner der Einheiten länger als 30 Minuten dauert).

Ich werde wohl morgens eine leichte Fussball Trainingseinheit dran hängen (wie genau die aussehen wird, weiß ich noch nicht genau, jedenfalls wird sie von der intensität her eher nicht so hoch sein) und an den Trainingstagen, an denen die Intensität nicht so hoch ist eine 1h Joggingeinheit.

Das Problem bei mir persönlich ist, dass ich große Probleme habe, was die Disziplin beim Essen angeht. Daher werde ich dagegen mit mehr und/oder intensiveren Trainingseinheiten gegenkämpfen müssen!

Heute ist Aphrodite dran! ich bin gespannt!

6.8.14 02:56, kommentieren

#2 - Erste Trainingseinheit

Hallo zusammen,

gestern hatte ich meine erste Trainingseinheit, die auch recht hart war, muss ich zu geben.

es war die sogenannte Venus Einheit, in der man 50 Liegestütze, 20 Jackknives und 50 Kniebeuge absolvieren musste und das 4 mal hintereinander.

Zu meiner Technik:
- Liegestüze: kein Problem ^^
- Jackknives: bin ich zu unbeweglich für bzw. zu wenig Kraft im Bauch o.ä. jedenfalls komm ich nich gut hoch mit dem Oberkörper und zusätzlich komm ich nicht an meine Zehenspitzen dran, wenn ich meine Beine gestreckt halte, deshalb konnte ich diese Übung nicht sauber ausführen
- Kniebeuge: ich habe entweder einen falschen Schwerpunkt oder bin zu unbeweglich, ich komm nicht ganz runter ohne meine Versen anzuheben. Soweit ich nachrecherchiert habe, kann man sich das antrainieren, indem man so weit wie möglich runtergeht. dies werde ich auch mal ausprobieren ^^

Zu meiner Leistung:
wie gesagt war das sehr anstrengend, die ersten 50 Liegestütze gingen am Stück, danach 10 (nicht sauber ausgeführte Jackknives), worauf hin ich dann erstmal pausieren musste. Die anschließenden 50 Kniebeugen gingen auch nicht ganz am Stück. Die zweite runde wurde ständig durch kürzere Pausen unterbrochen und ich war extremst am schwitzen (was wohl nicht nur an der hohen Luftfeuchtigkeit liegt^^). Gebraucht habe ich 17:21. was imo ganz ok ist^^.

Heute folgt Burpee MAX. ich bin gespannt!

5.8.14 06:04, kommentieren